Das Ferienprogramm 2017 war am 11. August - hier die neuen Bilder !

In den Ferien 2017 mit den Kindern auf den Reisberg -
Wandern mit den Kindern durch das Naherholungsgebiet !

Auch 2017 unterstützen wir wieder unsere Gemeinde beim Ferienprogramm, wie sich's eben für einen Wanderverein gehört - mit einer gemütlichen Wanderung in unserem Naherholungsgebiet am Reisberg.
Am 11. August war es soweit, allerdings bereitete uns das Wetter einige Sorgen, am Vormittag war es immer bewölkt und auch bei Wettervorschau im Internet waren immer etliche Regenwolken un unserer Region unterwegs, aber die Lage schien sich etwas zu verbessern, allerdings war auch da ein Regen nicht ausgeschlossen.
Damit war also klar, die Veranstaltung wird durchgeführt.
Treffpunkt mit den Kindern war um 13 Uhr auf dem Reisbergparkplatz , dort gab es auch gleich eine kleine Starthilfe für die Kinder. Nach einer kurzen Ansprache des Vorstandes (Verhaltensregeln) zogen wir auch schon nach Westen los, zur südlichen Kesselwiese, da war auch ein Schäfer mit seiner Herde unterwegs. Dann weiter nachNorden, in einem 180°-Bogen ging es um den Kessel herum weiter nach Osten zum Reisberggipfel. Wieder weiter nach Süden zur Böhmfelder Straße, bei der Überquerung dieser Schnellstrasse war besondere Vorsicht geboten, von hier geht es nach Süden weiter nun zum Holzplatz an der Echenzeller Strasse, nach deren Überquerung erreichten wir nach etwa 800 Metern den alten Steinbruch an der Reisbergsüdseite. Dieser Steinbruch wurde von uns für etwa eine Stunde zu einem Picknickplatz mit Spielmöglichkeit für die Kinder umfunktioniert. Also eine kleine Brotzeitstelle für unsere Nachwuchswanderer mit Grillwürstchen und Getränken und ein Gelände so richtig zum austoben. Mit dem Austoben klappte es es nicht so ganz, da die Hänge noch feucht und rutschig waren, da war schon besondere Vorsicht geboten. Nun ist nur noch der Endspurt dran - es sind aber nur etwa 400 Meter bis zum Parkplatz. Nach dem Eintreffen am Ausgangspunkt gab es für alle noch ein kleines Abschiedsgeschenk und ein Mitteilungsblatt, weiters gab es für die kleinen Wanderer welche schon mehrmals dabei waren noch eine Teilnehmerurkunde.
Bei diesem, etwa 5 km langen Rundweg wurden auch viele Bilder gemacht, diese können alle hier besichtigt werden. Die Bilder selbst werden alle im Miniformat vorgestellt, wobei sich aber jedes Bild durch einen Mauseklick darauf, etwa auf Postkartenformat vergrößern lässt, auch bei den grossen Bilder selbst kann man vor - oder Zurückblättern.
Zum Abschluss noch eine Bitte an Alle: Für eine Beurteilung der Bilder bitte das Gästebuch benutzen, dies gilt auch für die weiteren Seiten unserer Homepage. Also schon mal vielen Dank dafür im voraus.

Nun wünsche ich noch viel Spaß beim betrachten der vielen Fotos.

Achtung größere Datenmenge = längere Ladezeit